ECM steht für Enterprise-Content-Management. Es beinhaltet die Technologien zur Erfassung, Administration, Speicherung, Archivierung und Bereitstellung von Inhalten oder Dokumenten zur Unterstützung unternehmerischer Organisationsprozesse. Die die ECM-Komponenten und ECM-Techniken werden in Enterprise-Content-Management-Systeme ECMS kombiniert, die auch als eigenständige ECM-Lösung nutzbar sind.




  Open Source Enterprise Content Management Nuxeo

Open Source Enterprise Content Management Nuxeo Die Open Source Software Nuxeo ist eine ECM Software, welche die marktüblichen Funktionalitäten eines Enterprise Content Management mit einem Dokumentenmanagement sowie Records Management in sich vereint. Mit dem ECM-System ist jeder in der Lage MS Office über den Windows Explorer wie einen Sharepoint Server anzusprechen. Viele Vorteile liegen im einfachen Publizieren von Inhalten als eine Art Mini-Website, das überarbeitete Datenbankmodell und die Möglichkeit, Inhalte mit Anmerkungen zu versehen.


  ECM Alfresco mit DMS und WCMS

ECM Alfresco mit DMS und WCMS Alfresco ist ein Open Source Enterprise Content Management inklusive WCMS und DMS. Das auf Java basierende Programm beinhaltet zusätzlich eine Versionskontrolle, verschiedene APIs, Check-In/Check-Out-Verwaltung, ein Content Repository, ein Webportal-Framework und CIFS. Das modulare ECM läuft unter Windows sowie Linux und unterstützt via Plugins viele Office-Suites.


  Enterprise Content Management Jahia ECM

Enterprise Content Management Jahia ECM Das aus der Schweiz stammende ECM-System JAHIA ist eine Kombination aus Web Content Management System WCM und Dokumentenmanagement-System. Die Architektur der ECM Komplettlösung baut sich durch J2EE-Applikationsserver, Datenbank und CMS auf. Die Community Edition steht unter GPLv2.